Geckosteckbrief

Wissenschaftlicher Name: Hemidactylus imbricatus (Teratolepis fasciata)

Deutscher Name: Viperngecko oder Rübenschwanzgecko

Familie: Geckos (Gekkonidae)

Unterfamilie: (Gekkoninae)

Schutzstatus: Keiner

Herkunft: Südliches Pakistan, Indus Delta

Luftfeuchtigkeit 40% - 60%

Temperatur: 25 °C - 30 °C, punktuell auch 40 °C

Lebensraum: Wüsten und Halbwüsten

Lebensweise: Bodenbewohnend

Aktivitätszeit: Hauptsächlich dämmerungs- und nachtaktiv

Grösse: 10 - 11 cm, wobei 4 - 5 cm auf den Schwanz fallen. Männchen bleiben im Gegensatz zu den Weibchen, deutlich kleiner.

Terrariengrösse: Für eine Gruppe von 1.2 sollten 50 x 40 x 30 cm nicht unterschritten werden


Wissenschaftlicher Name: Phelsuma robertmertensi

Deutscher Name: Robert Mertens Taggecko

Familie: Geckos ( Gekkonidae )

Schutzstatus: Artenschutzrechtlich ist diese Art als sehr gefährdet einzustufen!

Luftfeuchtigkeit: über 60%

Temperatur: 25°C - 28°C

Lebensraum: Feuchte Regenwälder in den Bergen auf Insel Mayotte

Lebensweise: Lebt überwiegend auf Laubbäumen und Mangroven

Aktivitätszeit: Tagaktiv

Alter: 7-10 Jahre

Grösse: Erreicht im männlichen Geschlecht eine Gesamtlänge von ungefähr 100 bis 110 mm und zählt somit zu den kleineren Vertretern der Gattung Phelsuma. Weibchen bleiben noch etwas kleiner.

Terrariengrösse: Für ein Pärchen nicht unter 50x50x65 cm




.

Erstellt von Adrian Buchser